Menü Meta Schließen

Matilda

Matilda Wurmwald wächst in einer völlig desinteressierten Familie auf. So bringt sie sich das Lesen, im Alter von drei Jahren selbst bei und wird auf Grund der geistigen Abwesenheit ein Jahr zu spät zur Schule geschickt. Dort beeindruckt sie mit ihren phänomenalen Kenntnissen ihre Lehrerin Frau Honig und gerät mit der brutalen Direktorin Frau Knüppelkuh aneinander. Diese war ehemalige Hammerwerferin und missbraucht ihre gewaltige Kraft um für Recht und Ordnung an der Schule zu sorgen. Dann gerät Frau Honig in Schwierigkeiten und Matilda entdeckt ihre telekinetischen Fähigkeiten und vertreibt die bösartige Direktorin von der Schule. Zudem kann sie  erreichen, dass ihre Eltern, als sie ins Ausland fliehen, Adoptionspapiere zugunsten von Fräulein Honig unterschreiben. So kann sie bei ihrer geliebten Lehrerin bleiben.

 

„Matilda“ basiert auf dem gleichnamigen Roman von Roald Dahl. Der Film zeigt in ernster, etwas düsterer, aber sehr amüsanter Weise, das Leben eines ganz besonderen, starken Mädchens. Es weiß sich gegen höhere Instanzen durchzusetzen und tritt für die Menschen ein, die ihr wirklich am Herzen liegen. 

 

USA 1998

94 Minuten

FSK 6

 

Von Alexa Mayer