Menü Meta Schließen

Spielidee: Ohhja!

So geht´s:
Die Gruppe wird in mehrere Kleingruppen (mindestens drei) geteilt. Jede Gruppe bekommt von der Spielleitung ein Ziel, das die anderen Gruppen nicht kennen.
 

Beispiele für Ziele:
Die Gruppe bzw. die Mitspieler muss fünf Mal auf verschiedene Arten:
• den Raum durchqueren
• beide Füße gleichzeitig vom Boden weg   haben
• mit den Schultern den Boden berühren
• usw…


Um die Gruppe zu diesen Bewegungen zu bringen, muss ein Mitglied der Gruppe laut „Lasst uns alle ….“ rufen und dabei genau sagen, was die Gruppe zu tun hat (z.B. „Lasst uns alle auf den Rücken liegen“). Alle müssen freudig mit „Ohhja!“ antworten und das machen, was der Rufer gesagt hat. Sobald alle wieder normal stehen, kann die nächste Anweisung gegeben werden. Dabei muss der Rufende in der Gruppe abgewechselt werden (es darf nicht immer derselbe rufen). Werden mehrere Anweisungen gleichzeitig gerufen, gewinnt diejenige, die als erstes und am lautesten gerufen wird. Im Zweifel muss die Spielleitung entscheiden. Die Gruppe, die als erstes ihr Ziel erreicht hat, gewinnt. Die erste Runde wird von der Spielleitung begonnen, natürlich möglichst ohne einer Gruppe bei der Erreichung des Ziels zu helfen.

Mögliche zusätzliche Regel: 
Erfüllt die Anweisung einer Gruppe die Anforderung einer anderen Gruppe, darf diese das auch zählen.