Menü Meta Schließen

Liedimpuls: Heimat (Johannes Oerding)

„Oh Heimat, schön wie du mich anlachst

Du bist immer da

Wenn ich keinen zum Reden hab …“

So schreibt Johannes Oerding in seinem Lied „Heimat“

Heimat - der Ort, an dem er sich immer willkommen fühlt. 

Was ist für dich Heimat?

Wo findest du immer eine offene Tür?

Wo kannst du, mit all deinen Stärken und Schwächen, ganz du sein.

„Wenn ich wieder mal nicht in deiner Nähe bin

Dann wartest du mit offenen Armen.“

So steht es in der ersten Strophe geschrieben. Diese Zeilen treffen nicht nur auf den Ort zu, der für uns Heimat ist.

Auch unser Glaube kann eine Heimat für uns sein. 

Wir fühlen uns Gott nicht immer gleich nah, aber wir dürfen uns sicher sein, dass er uns immer wieder mit offenen Armen bei sich aufnimmt.

von Sabine Grandl