Menü Meta Schließen

Wo bin ich Zuhause?

Du brauchst:

ein paar Digitalkameras 

        (alternativ bei älteren Minis

         ein USB-Kabel)

Laptop/PC und Drucker

Fotopapier 18 x 24 cm

farbiges Papier DIN A3

weißes Papier DIN A4

Stifte

Scheren

Klebestifte

So geht’s:

Fordere deine Minis auf, sich Gedanken über ihren Lieblingsort in der Gemeinde zu machen. Das kann das eigene Zimmer sein. Es ist vielleicht der Schulhof oder eine bestimmte Bank.

Bilde Gruppen von drei bis fünf Minis. Jede Gruppe erhält eine Digitalkamera. Ältere Minis können auch die eigenen Smartphenes benutzen.

Innerhalb einer vorgegebenen Zeit soll sich jeder Mini an seinem persönlichen Lieblingsort fotografieren lassen.

Du wohnst in einer größeren Gemeinde oder in einer mit mehreren Teilorten? Dann gib deinen Minis schon bei der vorherigen Gruppenstunde diesen Auftrag mit. Sie bringen dann direkt ihre Fotos mit.

Sobald eine Gruppe zurück ist, spielst du die Fotos auf den Laptop. Wer mehrere Fotos gemacht hat, kann jetzt sein Lieblingsbild auswählen. Von jedem Mini druckst du ein Foto aus.

Deine Minis erhalten weißes Papier und Stifte. Jeder schreibt einen kleinen Text über sich und seinen Lieblingsort: „Ich heiße … und bin … Jahre alt. Mein Lieblingsort ist …, weil …“. Natürlich können sie ihren Text auch anders formulieren.

Danach können sie ihr Foto und ihren Text noch zuschneiden. Zum Beispiel den Text in Wolkenform. Jeder klebt sein Foto und seinen Text zusammen auf ein farbiges Papier.

Jetzt könnt ihr daraus eine kleine Ausstellung machen. Alle schauen sich die Collagen an. Vielleicht haben zwei Minis denselben Ort gewählt. Vielleicht kommt ein Ort ganz unerwartet. Vielleicht hat jemand einen Ort gewählt, den die anderen gar nicht kennen. Jede Menge Gesprächsstoff für deine Minis!

von Rebekka Riesterer