Menü Meta Schließen

Finde den Fehler

Du brauchst:
• Kamera
• Kamerastativ
• Verkleidung (möglichst ähnliche Sachen in verschiedenen Farben)
• Klebeband, Straßenmalkreide oderähnliches, um den Standpunkt am Boden zu markieren

So geht’s:
Überlegt euch zuerst, was auf euren beiden Bildern zu sehen sein soll. Was ist auf dem Original richtig, was ist auf dem zweiten „falsch“  oder anders? Zum Beispiel könnt ihr denselben Hut in einer anderen Farbe aufsetzen, eine Brille auf- und absetzen, in den Hintergrund einen Blumenstock stellen und wegstellen, etwas anderes in der Hand halten oder einen Schuh ausziehen.
Dann stellt euch für das erste Foto auf. Markiert eure Standpunkte auf dem Boden und markiert den Standpunkt für die Kamera oder das Kamerastativ. Gut ist es, wenn ein Mini, der nicht fotografiert, die Rolle des Regisseurs übernimmt und nicht auf den Fotos erscheint. Dieser Mini muss darauf achten, dass die meisten Dinge auf den beiden Fotos übereinstimmen. Klick. Das erste Foto ist geschossen.
Für das zweite Foto ändert ihr, was ihr ändern wollt. Dann stellt ihr euch auf, wobei der Regisseur darauf achtet, dass es nur die gewollten Änderungen auf dem zweiten Bild gibt. Zur Hilfe nehmen kann der Regisseur bei der Digitalkamera die Ansicht des ersten Bildes. Klick. Das zweite Foto ist geschossen.
Schießt beliebig viele solcher Bilderpaar. Dabei könnt ihr die Rollen des Fotografen und des Regisseurs austauschen, so dass alle einmal auf ein Bild kommen.

Die Foto-Paare ausstellen
Diese beiden Fotos, jeweils ein Original und ein Fehler-Bild, könnt ihr in eurem Jugendraum oder beim Gemeindefest aushängen oder ihr veröffentlicht die Bilder in eurer Gemeindezeitschrift.
Achtet bei der Veröffentlichung der Bilder darauf, dass ihr von allen Minis auf den Bildern vorher eine schriftliche Genehmigung zur Veröffentlichung der  Bilder eingesammelt habt. Sollte jemand seine Bilder nicht veröffentlichen lassen wollen, kann dieser Mini gut die Rolle des Regisseurs übernehmen.