Menü Meta Schließen

Flying Nails

Dauer: richtet sich nach der Gruppengröße und deren Ideenreichtum und Geschick
Teilnehmerzahl: 5-15
Alter: ab 11 Jahren
Benötigtes Material:
• Brett
• Nägel (ungerade Anzahl, Länge 8-12 cm)
• Hammer
• Ein Zimmermannsnagel, der in das Brett hineingeschlagen wird
 
Vorbereitung:
Für diese Übung müsst ihr ein Brett mit einem herausstehenden Nagel vorbereiten.
 
Ablauf:
• Jeder Mini bekommt einen Nagel (bei gerader Anzahl der Minis bekommt eine Person zwei Nägel).
• Nun müssen alle Minis versuchen, ihre Nägel an dem Zimmermannsnagel zu befestigen.
• Wenn diese ohne Berührung mindestens zehn Sekunden halten, ist die Übung geschafft.
 
Varianten:
 
Hierbei gibt es zwei Varianten:
• Entweder haltet ihr das Brett so, dass der Nagel horizontal euren Minis gegenübersteht (Variante 1)
• oder ihr stellt das Brett auf einen Tisch, so dass der Nagel vertikal nach oben steht (Variante 2).
 
 
Lösung:
Immer zwei Nagelköpfe ineinander haken und einen als Stütze unter den Köpfen durchschieben, dann das gesamte Konstrukt über den Zimmermannsnagel legen.
 
 
Methodenhinweis:
• Kooperationsübungen eignen sich besonders gut, um das Verhalten und die Rolle der Einzelpersonen im Team zu beobachten.
• Es bietet sich die Möglichkeit, in einer anschließenden Reflexion mit den Minis über ihre Beobachtungen und Eindrücke des eigenen Verhaltens und das der Anderen zu sprechen.

  
  
 
Eine Methode der Fachstelle Minis Freiburg, www.mehr-als-messdiener.de