Menü Meta Schließen

Immer wieder Neues

Gerade hast du dich an den Kindergarten gewöhnt und freust dich darauf, deine Freunde dort zu treffen, schon kommst du in die Schule. Das war’s mit Ausschlafen, den ganzen Tag nur Spielen, … Der Ernst des Lebens beginnt!

Aber dieser Neubeginn hat auch sein Gutes: Du lernst. Du lernst neue Freunde kennen, du lernst rechnen und schreiben, du lernst dich in der Welt der „Großen“ zurechtzufinden. Du wirst selbst einer von den Großen.

Und dann kommt der Schulwechsel. Von wegen groß! Jetzt bist du wieder bei den Kleinsten. Musst neu anfangen. Wieder neue Freunde, neues Wissen, neue Lehrer, ein neuer Schulweg.

Später der Schulabschluss – welche Ausbildung? Welches Studium? Welche Hochschule? Diesmal eine ganz eigene Entscheidung. Aber eines ist sicher: Wie auch immer sie ausfällt, du musst wieder neu anfangen.

Geht das denn ewig so weiter? Jedes Mal wieder Unsicherheit. Jedes Mal zuerst allein sein.

 

Allein? Nein, nicht ganz. Deine Familie wird immer zu dir halten. Und Gott wird immer bei dir sein. Und jeder Neustart hat ja auch etwas Gutes: Du lässt schlechte Erfahrungen hinter dir und schaffst so Platz für neue, schöne Erfahrungen.

Du merkst, welche Freunde dir wirklich etwas bedeuten und hältst Kontakt zu ihnen. Und auf jedem neuen Lebensabschnitt begleitet Gott dich und hält seine schützende Hand über dich.

 

Von Rebekka Breuer