Menü Meta Schließen

Schwedische Fußdappen

Dauer: 20 Minuten
Teilnehmerzahl: 6-15
Alter: ab 8 Jahren
Benötigtes Material: nichts
 
Ablauf:
• Die Minis stellen sich im Kreis auf.
• Jeder Mini merkt sich den Mini rechts neben ihm.
• Gespielt wird immer gegen den Uhrzeigersinn.
• Ein Mini beginnt (am sinnvollsten der Kleinste). Er wählt einen seiner beiden Füße und berührt damit einen der Füße des Minis rechts von ihm. Dieser muss nun mit dem Fuß, der berührt wurde, versuchen einen der Füße des Minis rechts von ihm zu erreichen. Jetzt muss dieser mit dem Fuß, der berührt wurde, wieder versuchen, einen Fuß des Minis rechts von ihm zu erreichen. Wurde ein Fuß berührt, darf die Haltung des Minis, der gerade an der Reihe war, nicht mehr verändert werden. So geht es immer im Kreis herum.
• Wichtig ist, dass nur der Fuß bewegt werden darf, der berührt wurde. Der andere Fuß muss fest auf dem Boden stehen bleiben und darf nicht gedreht werden.
• Es ist erlaubt, sich an anderen Minis festzuhalten und sich mit den Händen am Boden abzustützen.
• Wer umfällt, scheidet aus.
• Wenn ein Mini ausscheidet, muss er seinem Vorgänger mitteilen, wessen Fuß er berühren muss. (Beispiel: Stefan berührt Lukas Fuß, Lukas berührt Julians Fuß. Lukas scheidet aus, nun muss Stefan den Fuß von Julian berühren.)
• Gewonnen haben die beiden Spieler, die zum Schluss noch stehen.
 
Varianten:
Verschärfte Variante: Es ist nicht erlaubt, sich mit den Händen abzustützen.
 
 
 
Eine Methode der Fachstelle Minis Freiburg, www.mehr-als-messdiener.de