Menü Meta Schließen

Fliegende Fische

Dauer: ca. 10- 20 Minuten
Teilnehmerzahl: 10-30
Alter: ab 9
Benötigtes Material: 

• 4 Teller
• 2 Fische (Transparentpapier, in Fischform ausgeschnitten, ca. 30 cm lang)
• 4 Pappkartons DIN A 2
 
Ablauf:
• Die Gruppe wird in zwei Mannschaften aufgeteilt. Die Minis der beiden Mannschaften sitzen hintereinander, beide Mannschaften sitzen sich in zwei parallelen Linien gegenüber. Der Abstand zwischen beiden Mannschaften beträgt etwa drei Meter. Jede Person jeder Mannschaft hat eine Zahl (1-15). Die sich gegenübersitzenden Minis sind damit direkte Kontrahenten.
• Zwischen den beiden Mannschaften stehen am einen Ende zwei Teller A (Abstand zur jeweiligen Mannschaft und zum anderen Teller etwa ein Meter) und am anderen Ende in gleicher Anordnung ebenso zwei Teller B. Auf den ersten beiden Tellern A liegt je ein Fisch, neben den Tellern liegt je ein Pappkarton.
• Die Spielleitung ruft nun eine Zahl von 1- 15 auf. Die Personen beider Mannschaften mit dieser Zahl müssen nun schnell aufspringen, die Kartons nehmen und ihre Fische vom Teller A am einen Ende der Reihe zum dazugehörigen Teller B am anderen Ende befördern. Erlaubt ist dabei, diesen nur durch das Wedeln mit den Kartons zu befördern, der Fisch darf weder getragen noch sonst irgendwie mit dem Karton berührt werden.
• Die Mannschaft, deren Mini es als erstes schafft, den Fisch auf dem Teller B zu platzieren (ohne dass dieser noch den Boden berührt), bekommt einen Punkt.
• Nach der ersten Runde werden Fische und Kartons wieder in Startposition gelegt.
• Das Spiel ist zu Ende, wenn jeder der Minis dran war.

 
Eine Methode der Fachstelle Minis Freiburg, www.mehr-als-messdiener.de