Menü Meta Schließen

Daumenfangen

Dauer: 5 Minuten
Teilnehmerzahl: 8 – 20
Alter: ab 9 Jahren
Benötigtes Material: nichts
Ablauf:
• Die Minis stehen im Kreis.
• Jeder Mini streckt die linke Hand aus, mit der Handfläche nach oben. Die rechte Hand ballt jeder zur Faust mit dem Daumen nach unten.
Den Daumen stellt jeder auf die linke Hand des Nachbarn.
• Auf Kommando der Spielleitung versucht jeder Mini zum einen den Daumen des Nachbarn zu fangen und gleichzeitig mit der anderen Hand den eigenen Daumen in Sicherheit zu bringen.
• Nach dem ersten Versuch ist die erste Runde beendet und alle warten wieder auf das Kommando der Spielleitung.
• Wurde der eigene Daumen gefangen, scheidet man aus.
• Das Spiel ist beendet, wenn nur noch ein Mini übrig ist.
Varianten:
• Die Hände werden getauscht (linker Daumen und rechte Handfläche).
• Nach jedem Versuch werden die Hände getauscht.
• Ohne Ausscheiden, dann kann das Spiel beliebig lange gespielt werden.

 
 
Eine Methode der Fachstelle Minis Freiburg, www.mehr-als-messdiener.de