Menü Meta Schließen

Segen to go

Dauer: ca. 10-15 Minuten pro Person
Teilnehmerzahl: unbegrenzt
(je nach Alter und Anzahl Betreuungspersonen)
Alter: ab 8 Jahren
 
Benötigtes Material:
• Tonpapier in Visitenkartengröße (ca. 60x90mm)
• Laminierfolien in Visitenkartengröße
(ca. 64x99mm)
• Laminiergerät
• Magnetfarbe, Pinsel 
• Buntstifte (Holz, Filz, Wachs, Kugelschreiber)
• Haartrockner
• Zeitungspapier zum Abdecken
• Vorlagen für Segenssprüche auf DIN A4-Papier (siehe Anhang)
 
Vorbereitung:  
• Besorge alle Materialien, stelle genügend Tische auf und decke sie mit Zeitungspapier ab (Nähe zur Steckdosen beachten!).
• Baue die einzelnen Stationen auf:
o Kärtchen gestalten (malen, schreiben)
o Laminieren
o Magnetfarbe auftragen
o Trocknen
• Stelle das Laminiergerät auf einen der Tische und lass es warm werden.
• Gestalte ein Ansichtsexemplar, das du deiner Gruppe zur Erklärung zeigen kannst.
 
Ablauf:   
Einführung in die Gestaltung der Segenskärtchen
Erkläre deinen Minis anhand des Ansichtsexemplars und der einzelnen Stationen, wie sie ihr persönliches Segenskärtchen gestalten können.
Gestaltung der Segenskärtchen
 
Deine Minis durchlaufen nacheinander folgende Stationen:
 
1. Jeder deiner Minis gestaltet ein oder mehrere Kärtchen (Segenssprüche selbst schreiben oder von Spruch-Vorlagen abschreiben und verzieren)
 
2. Die gestalteten Kärtchen werden laminiert (je ein Kärtchen in eine Laminierfolie legen). Die Minis können mehrere Kärtchen gleichzeitig in einem Laminiergerät laminieren.
 
3. Deine Minis bepinseln die laminierten Kärtchen auf der beschriebenen Seite mit Magnetfarbe. An dieser Station sollte sich stets eine Aufsichtsperson befinden, die darauf achtet, dass die Farbe in einer dünnen, jedoch deckenden Schicht aufgetragen wird. So kann die Farbe schneller trocknen.
 
4. Jetzt wird die Farbe trocken geföhnt. Die getrocknete Magnetfarbe kann später wie bei einem Rubbellos „abgerubbelt“ werden. Es ist empfehlenswert, mehrere Haartrockner zu verwenden, damit diese abwechselnd verwendet werden können und so nicht überhitzen.
 
Nun können deine Minis ihre persönlichen Segenskärtchen mitnehmen, sie behalten oder verschenken.
 
 
Varianten:
• Du kannst statt Blanko-Kärtchen vorgedruckte Segenssprüche verwenden, die deine Minis verzieren.
• Deine Minis können die Blanko-Kärtchen ganz frei gestalten: mit Wünschen, Grüßen, Zeichnungen, etc.
• Diese Methode kannst du passend zum Kirchenjahr einsetzen: Weihnachten, Ostern, etc.
• Die Segenssprüche können durch Gebete, Liedtexte oder Ähnliches ersetzt werden. 
 
Methodenhinweis:
 
Wir empfehlen dir …
• … je nach Alter und Zusammensetzung deiner Gruppe für ausreichend Betreuung zu sorgen.
• … bei größeren Gruppen die Stationen an verschiedenen Tischen aufzubauen. Sei darauf vorbereitet, dass alle Minis gleichzeitig an der ersten Station beginnen und es sich später verteilt.
• … deinen Minis den Tipp zu geben, die Rückseite ihrer Kärtchen bereits vor dem Laminieren zu markieren, damit sie sie später wiedererkennen. Wenn deine Minis jeweils mehrere Segenskärtchen gestalten, sollten sie diese auch voneinander unterscheiden können.
• … die Pinsel nicht während der Durchführung, aber direkt danach gründlich auszuwaschen.
 
 
Anhang: Segenstexte
 
AFRIKANISCHER SEGEN
Der Herr segne dich.
Er erfülle deine Füße mit Tanz
und deine Arme mit Kraft.
Er erfülle dein Herz mit Zärtlichkeit
und deine Augen mit Lachen.
Er erfülle deine Ohren mit Musik
und deine Nase mit Wohlgerüchen.
Er erfülle deinen Mund mit Jubel
und dein Herz mit Freude.
Er schenke dir immer neu die Gnade der Wüste:
Stille, frisches Wasser und neue Hoffnung.
Er gebe uns allen immer neu die Kraft,
der Hoffnung ein Gesicht zu geben.
Es segne dich der Herr.
aus: www.down-to-earth.de
 
 
Und der Friede Gottes,
der höher ist als alle Vernunft,
bewahre eure Sinne
in Christus Jesus. Amen.
Phil 4, 7
 
 
Der Herr segne dich und behüte dich.
Der Herr lasse sein Angesicht über dir
leuchten und sei dir gnädig.
Der Herr erhebe sein Angesicht auf dich und
schenke dir Frieden.
Num 6, 24-26
 
 
Der Herr sei unter dir, um dich aufzufangen, wenn du fällst. Der Herr sei in dir, um dich zu trösten, wenn du traurig bist. Der Herr sei über dir, um dich zu segnen.
Altchristlich
 
 
GOTT BEI UNS
Gott,
sei über uns und segne uns,
sei unter uns und trage uns,
sei neben uns und stärke uns,
sei vor uns und führe uns.
Sei du die Freude, die uns belebt,
die Ruhe, die uns erfüllt,
das Vertrauen, das uns stärkt,
die Liebe, die uns begeistert,
der Mut, der uns beflügelt.
H. Adolphsen
 
 
SEGEN FÜR DEN WEG
Der Herr sei vor dir, um dir den Weg zu zeigen.
Der Herr sei neben dir, um dich
in die Arme zu schließen und dich zu schützen.
Der Herr sei hinter dir, um dich zu bewahren
vor der Heimtücke böser Menschen.
Der Herr sei unter dir,
dich aufzufangen, wenn du fällst,
und dich aus der Schlinge zu ziehen.
Der Herr sei in dir,
um dich zu trösten, wenn du traurig bist.
Der Herr sei um dich herum, um dich zu
verteidigen, wenn andere über dich herfallen.
Der Herr sei über dir, um dich zu segnen.
So segne dich der gütige Gott.
aus: www.down-to-earth.de
 
 
Gesegnet sei jedes Wort, das dich erreicht, und jede Hand, die dich berührt.
Anton Rotzetter
 
 
Gott ist bei dir, wie das Wasser, das dich erfrischt. Gott ist bei dir, wie das Haus, das dich schützt.
Gott ist bei dir, wie die Sonne, die deinen Tag hell macht.
Rainer Haak, aus: Dir neu begegnen, Gebete Verlag Katholisches Bibelwerk (Anfang 2015)
Gott segne uns: wenn alle verrücktspielen – mit Vernunft, wenn einer ausrasten will – mit Ruhe und Kraft, wenn wir uns Zeit nehmen – mit Leben.
Roland Breitenbach
 
 
GOTT SEGNE DICH
ER segne den Wind, der dich umweht. ER segne die Sonne, die dich umwärmt. ER segne den Regen, der dich erfrischt. ER segne die Erde, die dich nährt. ER segne dich.
ER segne dein Denken, dein Handeln. ER segne deine Gefühle, dein Verständnis. ER segne deine Einstellung, dein Ich. ER segne dich.
ER segne die Menschen, wenn sie dir begegnen. ER segne deine Worte, wenn du sie aussprichst. ER segne deine Taten, wenn du sie ausführst. ER segne deine Schritte, wenn du sie gehst. ER segne dich.
ER segne dich in der Anbetung und in der Leere. ER segne dich in der Stille und in der Fülle. ER segne dich in der Arbeit und im Nichtstun. ER segne dich in dir.
ER segne dich durch Jesus Christus. ER segne dich durch SEINEN Heiligen Geist. ER segne dich
Sylke-Maria Pohl
 
 
 
 
 
 
Eine Methode der Fachstelle Minis Freiburg, www.mehr-als-messdiener.de