Menü Meta Schließen

Wer wird Reallionär?

Leicht abgewandelt lässt sich das bekannte „Wer wird Millionär?“ auch gut mit Gruppen spielen.
 
 
So gehts:
Teilt dazu mehrere Kleingruppen ein. Jede Gruppe erhält fünf Schilder (z.B. ausTonpapier) mit den Buchstaben A, B, C und D, sowie mit einem Jokersymbol.
 
Die Fragen und Antwortmöglichkeiten könnt ihr entweder als Powerpoint-Präsentation mit dem Beamer zeigen oder auf Plakate oder Flipcharts schreiben.
 
Der Spielleiter liest die erste Frage und die möglichen Antworten vor.
 
Nun haben die Gruppen Zeit, sich auf eine Lösung zu einigen. Wenn ihr wollt, könnt ihr die Zeit dafür beschränken.
 
Danach hält jede Gruppe den Buchstaben hoch, für den sie sich entschieden hat, oder den Joker. Antwortet eine Gruppe falsch, so ist sie aus dem Spiel. Alle, die richtig antworten, sind eine Runde weiter.
 
Zieht eine Gruppe den Joker, so kann sie wählen:
 
- Spickeln: Die Gruppe sieht die Antworten der anderen Gruppen (die natürlich noch nicht aufgelöst wurden!) und darf dann nochmal beraten.
 
- 50:50 Zwei falsche Antworten werden aus dem Spiel genommen.
 
- Safe: Die Gruppe lässt diese Frage aus und spielt bei der nächsten weiter.

Jeder Joker kann pro Gruppe nur einmal eingesetzt werden.
 
Wer zuletzt noch im Spiel ist, gewinnt.
 
 
 
Hier findet ihr die Fragen für das Spiel:
 
 
300 BRL (Brasilianische Real)
 
Wie heißt der Berg, der als Wahrzeichen der Stadt Rio de Janeiro gilt?

 
A: Wasserhose
 
B: Bananenärmel
 
C: Zuckerhut
 
D: Limettenschuh
 
 
600 BRL
 
Welche Sprache ist in Brasilien Amtssprache?

 
A: Spanisch
 
B: Portugiesisch
 
C: Französisch
 
D: Englisch
 
 
900 BRL
 
Wie heißt die Hauptstadt von Brasilien?

 
A: São Paulo
 
B: Rio de Janeiro
 
C: Brasília
 
D: Recife
 
 
1.500 BRL
 
Wie werden die brasilianischen Armenviertel genannt?

 
A: Favelas
 
B: Slums
 
C: Pobrezas
 
D: Ranchos
 
 
3.000 BRL
 
Wie heißt die brasilianische Währung?

 
A: Rewe
 
B: Real
 
C: Aldi
 
D: Penny
 
 
6.000 BRL
 
Welches Topmodel kommt nicht aus Brasilien?

 
A: Gisele Bündchen
 
B: Alessandra Ambrosio
 
C: Elsa Benítez
 
D: Adriana Lima
 
 
12.000 BRL
 
In welcher Stadt steht kein WM-Stadion?

 
A: Cuiabá
 
B: Curitiba
 
C: São Luís
 
D: Natal
 
 
24.000 BRL
 
Was wird in Brasilien am meisten gegessen?

 
A: Kartoffeln und Schweinefleisch
 
B: Reis und Fisch
 
C: Brot und Geflügel
 
D: Bohnen und Rindfleisch
 
 
49.000 BRL
 
Welches dieser Länder grenzt nicht an Brasilien?
 
A: Ecuador
 
B: Bolivien
 
C: Venezuela
 
D: Peru
 
 
98.000 BRL
 
Brasilien ist nicht das größte Land der Welt. An wievielter Stelle liegt es flächenmäßig?

 
A: an dritter
 
B: an vierter
 
C: an fünfter
 
D: an sechster
 
 
190.000 BRL
 
Welcher Bestseller wurde von einem Brasilianer geschrieben?

 
A: Die Ankunft
 
B: Der Leuchtturmwärter
 
C: Der Wolkenatlas
 
D: Der Alchimist
 
 
380.000 BRL
 
Wie heißt ein brasilianischer Bundesstaat?

 
A: Santa Maria
 
B: Jesus Cristo
 
C: Deus Pai
 
D: Espírito Santo
 
 
770.000 BRL
 
In welcher Sportart holte Brasilien bislang keinen Weltmeistertitel?

 
A: Hockey
 
B: Basketball
 
C: Volleyball
 
D: Handball
 
 
1.500.000 BRL
 
Was bewirkte das „Goldene Gesetz“ 1888?

 
A: hohe Steuern für den Goldtagebau
 
B: Absetzung des Kaisers
 
C: Abschaffung der Sklaverei
 
D: schulische Bildung für alle
 
 
3.000.000 BRL
 
Am 19.11.1969 läuteten in ganz Brasilien die Kirchenglocken. Warum?

 
A: Präsident Vargas war gestorben.
 
B: Fußballer Pelé erzielte sein 1000. Tor.
 
C: Die brasilianische Verfassung wurde 75 Jahre alt.
 
D: Der erste Mensch betrat den Mond.
 
 
Lösungen: 300 BRL C – 600 BRL B – 900 BRL C – 1.500 BRL A – 3.000 BRL B – 6.000 BRL C – 12.000 BRL C – 24.000 BRL D – 49.000 BRL A – 98.000 BRL C – 190.000 BRL D – 380.000 BRL D – 770.000 BRL A – 1.500.000 BRL C – 3.000.000 BRL B.
 
 
von Rebekka Breuer