Menü Meta Schließen

Sie wissen es nicht

In der Schule steht ein Getränkeautomat: Coca Cola, Fanta, Mezzomix, Sprite, Bonaqua und Lift.

Auf dem Dorffest möchte ich etwas trinken. Es gibt Wasser, Coca Cola und Bier.

Am Wochenende feiert Mia ihren Geburtstag. Sie fragt, was ich trinken möchte: Coca Cola oder Fanta?

 

Ich fülle meine Flasche am Wasserhahn auf.

Bestelle ein Wasser.

Frage Mia, ob ich auch ein Glas Wasser haben kann.

 

Interessiert das denn keinen? Wissen die nichts von den Methoden von Coca Cola?

Ich versuche es einfach mal.

 

Frage Lukas in der Schule, ob er eigentlich weiß, dass Coca Cola sein Wasser billig in ärmeren Ländern kauft. Dass dort deshalb ganze Dörfer verdursten. – Nein, wusste er nicht.

Frage den Verkäufer auf dem Dorffest, ob er nicht mal überlegt hat, Apfelsaft aus der Mosterei im Nachbarort statt Coca Cola vom anderen Ende der Welt zu verkaufen. – Nein, hat er nicht.

Frage Mia, ob sie in den Nachrichten von den Coca Cola-Mitarbeitern gehört hat, die erschossen wurden, als sie der Gewerkschaft beitraten. – Nein, hat sie nicht.

Oder von den Kindern, die für Coca Cola Zuckerrohr ernten. – Nie gehört.

 

Es ist nicht leicht immer Nein zu sagen. Coca Cola ist ein Weltkonzern. Überall verbreitet.

 

Aber ich bin überzeugt: Ich unterstütze keine Menschenrechtsverletzungen.

Und vielleicht kann ich ja auch andere überzeugen. Indem ich ihnen davon erzähle. Auf Alternativen hinweise. Ich werde nicht aufgeben!